Monat: Mai 2012

Koreanisch Essen in Frankfurt

koreanisch-essen-im-hankookJuhu, endlich war es wieder soweit! Der Koreanischkurs der VHS Frankfurt traf sich zum Essen!

Ende letzten Jahres, ich glaube, es war im Dezember, haben wir uns wiederholt zum Koreanisch-Essen verabredet.

Wir haben uns für das Hankook entschieden, weil es uns bisher im Vergleich zu anderen Koreanern in der Stadt am besten gefiel (was nicht heißt, dass die anderen schlecht sind…). Das Hankook liegt relativ weit außerhalb und zwar in Sachsenhausen im Hainer Weg 100.

Am besten steigt man an der S-Bahn-Haltestelle Lokalbahnhof aus und läuft eine ganze Weile den Hainer Weg entlang.

Und der Weg lohnt sich.

Vietnamesisches Frühstück – Reissuppe


ReissuppeReissuppe habe ich als Kind eigentlich immer gehasst. Diese wässrige Pampe und dazu eingelegtes Kraut, was komisch riecht…pfui Teufel!

Naja, mittlerweile bereite ich mir Reissuppe selbst zu, da ich diese „Pampe“ doch zu schätzen gelernt habe. Man kann schließlich statt Kraut auch andere Beilagen dazu essen und außerdem tut Reissuppe dem Magen wirklich gut.
Es gibt ja Leute, die ab und zu unter einem Blähbauch leiden… so wie ich 😉

Die Zutaten:

  • gekochter Reis
  • Vietnamesische Wurst
  • Frühlingszwiebeln
  • Sojasauce oder Fischsauce

Ich koche es mir oft, wenn ich noch trockenen Reis im Reiskocher übrig habe und und diesen lecker verwerten möchte.