Essen in München – Das 55 Eleven in Maxvorstadt

avocado-sandwich-55eleven-muenchen
Avocado Sandwich

Das 55 Eleven besuche ich regelmäßig zum Mittagessen, da es sich in der Nähe meines Büros befindet. Nicht weit von der Haltestelle Universität liegt das Bar-Restaurant in einem Eckhaus, das zwei Hausnummern hat, nämlich die Amalienstraße 55 und Schellingstraße 11, sodass es zu seinem außergewöhnlichen Namen kam.

Was mir an dem Lokal gefällt, ist die lässige Atmosphäre, die mich an New York erinnert. Das Essen ist raffiniert zubereitet und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Abends verwandelt sich das Lokal in eine ziemlich coole Bar, in der Old School HipHop läuft.

rote-bete-ravioli-55eleven-muenchen
Daily II – Ravioli mit Rote Bete-Füllung

Auf der Tageskarte gibt es wechselnde Mittagsgerichte zwischen 5,50 € – 8,50 €, die sich Daily I bis Daily IV nennen. Ab dem Daily II gibt es einen Salat zum Hauptgericht. Der Salat ist frisch und wird mit einem dezenten leckeren Dressing gemischt.

gnocchi-tomaten-55eleven-muenchen
Daily II – Gnocchi mit Tomatensauce und Parmesan

Bis jetzt wurde ich geschmacklich noch nie enttäuscht. Die Gerichte sind hausgemacht und werden liebevoll angerichtet serviert, was sowohl für den Gaumen als auch für das Auge eine reine Freude ist.

kuerbis-ravioli-55eleven-muenchen
Daily II – Ravioli mit Kürbisfüllung und Granatapfelsauce

Ausgefallene Speisen wie Rote-Bete-Ravioli in Orangensauce auf Babyspinat mit frittierten Rote-Bete-Chips waren der absolute Hammer. Auch die regulären Gerichte von der Tageskarte wie z.B. das Avocado-Sandwich können sich sehen lassen.

Ich bin ein Fan und kann das 55 Eleven in München nur wärmstens weiter empfehlen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*