Japanisch essen in München: MITANI

mitani-chirashi-japanischDas MITANI ist einer meiner absoluten Lieblingsjapaner in München! Es befindet sich in der Nähe vom Rosenheimer Platz, in der Rablstr. 45. Bevor man hingeht, sollte man möglichst reservieren (Tel: 089-4489526), denn das Restaurant ist eher klein und das Essen extrem gut 😉

Ich habe letztes Jahr meinen Geburtstag mit der Familie dort gefeiert. Jedesmal, wenn ich dort bin, bestelle ich das KOYUKI-Menü.

Ein himmlisches 5-Gänge-Menü vom Allerfeinsten für nur 20€!

Ab 2 Personen kann man dieses unbeschreiblich leckere Menü bestellen.

Es besteht aus folgenden Vorspeisen: Einer Miso Suppe, einer Tagesvorspeise – bei uns gabs gebratenen Thunfisch mit Salat – und einer guten Portion Tempura (verschiedenes Gemüse in Panad).

Zum Tempura muss ich sagen, dass ich nie besseres Tempura gegessen habe als hier. Jedes einzelne Stück Gemüse (Süßkartoffel, Aubergine, Lotus, Zucchini) ist auf den Punkt genau gegart, das Panad ist frisch und nicht fettig, dazu gibts eine süßliche Soße mit frisch geriebenem Meerrettich. Achja, eine Garnele ist auch noch dabei.

Als Hauptgang kann man auswählen zwischen der gemischten Sushi-Platte oder Chirashi (Sashimi auf Essigreis). Ich nehme mal das eine oder das andre. Beide Hauptspeisen sind extrem lecker und machen satt! 😛
Zum Nachtisch gibts entweder Macha-Eis (Grüner-Tee-Eis), Kaffee oder Espresso.
Ich nehme natürlich immer das Eis 😉
Obwohl ich letztens nach der Hauptspeise schon so einen Kugelbauch hatte, habe ich trotzdem JA gesagt, als mich die Bedienung gefragt hatte, ob ich denn nicht 2 Kugeln Eis möchte?
Haha, danach konnte ich echt kaum noch atmen. Aber egal, das Eis ist einfach vorzüglich. Bereut habe ich es nicht.

Also das Preis-Leistungs-Verhältnis hier ist einfach unschlagbar. Man sitzt nicht so super gemütlich (grade im Winter ist es nicht so warm drin) und die Bedienung ist auch nicht wirklich freudestrahlend, aber das Essen macht alles wett.

Ich werde dem MITANI jedenfalls demnächst wieder einen Besuch abstatten 🙂

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*