Osterbrunch – Plätzchen Rezept

Osterhasen-Plätzchen-backen

Heute waren wir zum Osterbrunch bei der Schwiegermutter eingeladen. Uns erwartete ein reich gedeckter Tisch mit Broten, selbstgemachten Aufstrichen wie Guacamole und Pesto, Käse, Schinken, Fisch, Saucen, selbstgemachten Empanadas, vielen Schoko-Osterhasen, die in einer echten Wiese versteckt waren.

Was das Dekorieren und Tischdecken angeht, kann ich noch viel von der Schwiegermutter lernen. Die Wiese hat sie in einer alten Filmrollendose 2 Wochen vor Ostern mit Weizensamen angesetzt. Mitten auf dem Tisch thronte also eine grüne Wiese!

Da der Tisch schon zu klein war, wurde das Klavier als Buffet-Tisch für den Nachtisch umfunktioniert.

Was einem sofort ins Auge fiel, waren die bunten Osterhasen-Plätzchen. Die wurden mit einer fast 100 Jahre alten Ausstechform gemacht, die sogar schon in Gebrauch waren, als die Schwiegermutter noch ein Kind war.

Osterbrunch

Da ich so begeistert von den Häschen war, fragte ich nach dem Rezept. Dieses Plätzchen-Rezept für den Osterbrunch sei laut Schwiegermutter sehr einfach und die Backzeit betrüge wohl nur 10 Minuten!

Und hier ist das Rezept zu den historischen Osterbrunch-Plätzchen:

Osterbrunch-Plätzchen Zutaten:

  • 100g Zucker
  • 200g Butter
  • 300g Mehl
  • 1Pck Vanillezucker
  • Rosinen
  • bunte Zuckerstreusel
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Osterbrunch-Plätzchen backen:

  • Zuerst für den Zitronenzuckerguss den Puderzucker mit dem Zitronensaft mischen und zur Seite stellen.
  • Die weiche Butter mit dem Zucker verrühren.
  • Mehl und Vanillezucker hinzufügen und mit dem Rührgerät zu einem geschmeidigen Teig rühren und ausrollen.
  • Den Ofen vorheizen bei 180 Grad Umluft.
  • Die Hasenplätzchen mit einer geeigneten Form ausstechen.
  • Mit einem Pinsel den Zitronenguss auf der Oberfläche verteilen und mit den Zuckersteuseln bestreuen, die Rosinen werden als Augen eingesetzt.
  • Nun werden die Osterhasen-Plätzchen 10min lang im Ofen gebacken, bis sie goldgelb sind!

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*