Kategorie: Restaurants & Cafés

Japanisch essen in Frankfurt – IROHA

Sashimi Teishoku - IrohaDas japanische Restaurant Iroha in der Bethmannstraße 35, 60311 Frankfurt, ist einer meiner Lieblingsjapaner in Frankfurt. Es befindet sich in einer Seitenstraße direkt am Willi-Brandt-Platz, integriert in das Gebäude des imposanten Steigenberger Hotels.

Beim Iroha handelt es sich um die gleichen Besitzer wie die des Sushiboy, das ich euch schon einmal vorgestellt habe.

Wenn eine Freundin mir dieses Restaurant nicht empfohlen hätte, hätte ich niemals dort hingefunden bzw. mich dort hinein getraut. Denn von Außen sieht das Restaurant eher aus wie ein Laden (ein TEURER Laden), denn das kleine Schaufenster zeigt nur Plastikkompositionen von Sushi.

Bayrisch essen im Wirtshaus Valleys, München

valleys schweinebraten mit kartoffelknödelNatürlich gab es zum Oktoberfest 2012 wieder viel Besuch bei uns in München. Ein alter Freund hatte sich angekündigt, mit seiner japanischen Freundin nach München zu kommen. Die beiden wollten unbedingt typisch Bayrisch essen gehen…

Da ich erst vor Kurzem von Frankfurt nach München gezogen bin, musste ich mich erstmal selbst erkundigen. Ich recherchierte im Internet und versuchte, bei den am besten bewerteten Wirtshäusern am selben Tag einen Tisch zu reservieren.

Aber es war alles ausgebucht… Hmh, in der Innenstadt war es wohl hoffnungslos einen Tisch zu kriegen.

Ich rief eine alteingesessene Münchnerin an und bekam von ihr den Tipp vom Valleys. Das Valleys liegt in der Aberlestr. 52, im Stadtteil Sendling.

Afrikanisch essen in Frankfurt – Savanna

savanna-afrikanisch essen frankfurtEs war schon über ein Jahr her, als ich das letzte Mal Afrikanisch gegessen hatte. Und ich hatte wieder Lust darauf.

Ein guter Freund empfahl mir das Restaurant Savanna in der Nähe der Konstablerwache, in der Alten Gasse 69, 60313 Frankfurt.

Ich war zwar schon öfter daran vorbeigelaufen, aber noch nie vorher drin gewesen. Warum also nicht?

Mitten in der Woche gingen wir – wir waren zu Viert – in die gute Stube hinein. Es war klein, aber wirklich fein. Die Einrichtung war sehr geschmackvoll und die Bedienung superfreundlich. Wir erfuhren, dass es sich um „eritreisches“ Essen handelte und bestellten die Probierplatte „Maadi“ für 4 Personen (44€).

Das Klosterhof Frankfurt – Deutsche Hausmannskost

frankfurt-klosterhof-hausmannskost

Das Klosterhof gilt unter Frankfurtern als echter Geheimtipp, was typische hessische Hausmannskost angeht. Es befindet sich etwas versteckt in der Weißfrauenstraße 3,  60311 Frankfurt, in der Frankfurter Innenstadt.

Nachdem ich sehr schlechte Erfahrungen in bestimmten berühmten Frankfurter Wirtshäusern auf der Schweizer Straße gemacht habe – ich nenne keine Namen – habe ich danach jahrelang hessische Wirthäuser gemieden.

Diese Wirtshäuser auf der Schweizer Straße mit den großen Namen hatten mich dermaßen abgeschreckt, da sie touristisch völlig überlaufen sind, den unfreundlichsten Service der Welt haben und das Essen zum einen nicht nur mittelmäßig ist, sondern einem auch noch regelrecht auf den Tisch geknallt (!) wird.

Meine waschechten Frankfurter Freunde haben mich aber dazu überreden können, ins Klosterhof zu gehen, was eine echte Perle sein sollte. Ich habe es nicht bereut…

Frozen Yogurt, Köln

Frozen-Yoghurt-KoelnEigentlich stehe ich nicht so auf Süßes. Vielleicht ist euch auch schon aufgefallen, dass es bisher noch kein einziges Rezept für Desserts auf meiner Seite gibt.
Wie wär’s mit einem Gastbeitrag?? Freiwillige vor! 😉

Meine Freundin L. aus Köln liebt dagegen Süßes. Da sie sich mit dem gastronomischen Angebot in Köln bestens auskennt, schleppte sie mich letztens mit zu foxberry Frozen Yogurt in der Kettengasse 4, 50672 Köln.

Der sollte der Beste in Köln sein. „Es gibt nämlich auch schlechten Frozen Yogurt!“, meinte L.

Dim Sum in Frankfurt

Dim Sum FrankfurtWas ist Dim Sum?

Wörtlich übersetzt aus dem Chinesischen (mandarin 点心 diǎn xīn, kantonesisch dím sām) bedeutet das soviel wie
„Kleine Köstlichkeiten, die das Herz erfreuen“.

Es handelt sich um kleine Häppchen wie z. B. gedämpfte Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen, frittierte Teigspeisen, Strange Food wie Hühnerfüße…

Wenn ich Dim Sum erklären muss, nenne ich sie auch
„die Tapas aus China“.

 

Dim Sum – Eine südchinesische Lebensart

Dim Sum kommt aus Südchina, aus Kanton (Provinz Guangdong und HongKong), und wird traditionell in Teehäusern serviert.

Man trifft sich morgens oder nachmittags mit Freunden und verbringt Stunden mit Teetrinken, Quatschen und Häppchen verspeisen. Das ist wie bei uns der Kaffeeklatsch 😎

Sushi essen in Frankfurt – Sushiboy

Sushiboy in Frankfurt

Ich wage zu behaupten, dass der Sushiboy zu den besten Sushi-Lokalen in Frankfurt gehört. Gelegen inmitten Frankfurts Innenstadt, an der Großen Eschenheimer Straße 43, findet man das japanische Restaurant Sushiboy zwischen einem Yogastudio und einem Weltladen.

Ich bin schon seit Jahren Fan von Sushiboy, gehe aber seit der Preiserhöhung vor 3 Jahren nicht mehr so oft hin.

Ja, es schlägt sich im Geldbeutel nieder. Aber gute Qualität kostet eben…

Ich hatte Besuch von der Familie. Und zur Feier des Tages haben wir uns etwas gegönnt 😛