Tofu-Rezept auf chinesische Art

Tofu Rezept chinesisch

Heute möchte ich mit euch eines meiner Lieblingsgerichte teilen:  Das chinesische Tofu Rezept.

Was ist Tofu eigentlich?

Tofu wird aus Sojabohnenquark hergestellt, der zu Blöcken gepresst wird. Es gibt verschiedenste Arten von Tofu. Hier in Deutschland ist vorwiegend der feste Tofu bekannt.

Wie schmeckt Tofu?

Also, wenn man den Tofu gar nicht würzt, hat er einen leicht bitteren und sauren Geschmack. Viele behaupten ja, dass Tofu gar nicht schmecken würde.

Tja, ich behaupte das Gegenteil. Man muss nur wissen, wie man den Tofu zubereitet!
Als ich das erste Mal selbst versucht hatte, Tofu zuzubereiten, ging das mächtig in die Hose.
Egal wieviel Salz ich hinzugefügt hatte, es schmeckte immer noch bitter und am Ende war das Gericht auch noch versalzen, grrrr.

Nach dieser Erfahrung fragte ich einfach mal die Mama…

Das chinesische Tofugericht eignet sich gut als Beilage zu einem großen chinesischen Essen, das aus mehreren Gerichten besteht.
tofu-zutaten

Zutaten für das chinesische Tofu-Rezept:

  • 350g fester Tofu
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Brokkoli
  • 2 Tomaten
  • süße Sojasauce
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 EL Salz
  • Frühlingszwiebeln

Chinesisches Tofu-Rezept: Zubereitung

  1. Brokkoli waschen und Röschen abschneiden, es reicht die Hälfte
  2. Tomaten waschen und sechsteln
  3. Frühlingszwiebeln und Knoblauchzehen kleinhacken
  4. den festen Tofu in kleine Scheiben schneiden
  5. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Tofuscheiben hinzufügen
  6. Der Tofu soll von beiden Seiten goldgelb gebraten werden (jeweils ca. 5min) und auf jeder Seite jeweils mit 1/4 EL Salz und 1/2 EL Zucker gewürzt werden(es ist ganz ganz wichtig, dass der Tofu mit der doppelten Menge an Zucker wie Salz gewürzt wird, denn so verliert der Tofu den bitteren Geschmack.)
  7. Kurz bevor der Tofu fertig ist, werden 1,5 gehackte Knoblauchzehen hinzugefügt und kurz mit erhitzt (sollten höchstens leicht braun werden)
  8. Der Tofu wird zur Seite gestellt und der Brokkoli 5min angebraten, mit einer Brise Salz und Zucker würzen und den Rest des Knoblauchs hinzufügen.
    Dann werden die Tomaten hinzugegeben, alles soll 10min unter einem Deckel gegart werden.
  9. Der zur Seite gestellte Tofu wird nun zum Gemüse hineingeben, 3 Schuss süße Sojasauce drüber gegeben und durchgemischt.
  10. Das Tofugericht wird in eine Schüssel gegeben, dann wird noch schön mit den Frühlingszwiebeln garniert und fertig ist das chinesische Tofugericht!

Anekdote:

Apropos Tofu, da muss ich doch glatt eine kleine Anekdote erzählen: Meine Großeltern waren des Deutschen weniger mächtig und hatten eines Tages im türkischen Gemüseladen Tofu entdeckt. Oooh, welch eine Entdeckung! Dass die Türken auch Tofu aßen, das wussten sie ja gar nicht!
Mit Händen und Füßen wiesen sie den Verkäufer an der Frischtheke an, ihnen ein grooooßes Stück Tofu abzuschneiden und gingen glücklich damit nach Hause.
Sie bereiteten den Tofu zu und wunderten sich über den seltsamen Geschmack. Es schmeckte soviel salziger und ein bisschen nach Ziege.

Tja, es stellte sich heraus, dass sie statt Tofu Ziegenkäse gekauft hatten 😛

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*