Kartoffelpuffer mit Speck und Zwiebeln

Ich liebe Kartoffeln. In jeglicher Form: Kartoffelchips, Kartoffelbrot, Pommes Frites, Kartoffelbrei, Kartoffelklöße… Die Liste ist unendlich.

Heute stelle ich euch eines meiner Lieblingsrezepte vor: Kartoffelpuffer mit Speck und Zwiebeln

Die Kartoffelpuffer, Rösti oder wie im Saarland „Dibbelabbes“ genannt, sind schnell zubereitet und sind für alle geeignet, die es gerne deftig mögen. 😉

Kartoffelpuffer, RöstiDie Zutaten für 2 Personen:

  • 3-4 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 250g Speckwürfel
  • glatte Petersilie
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Kartoffelpuffer:

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen, mit einem Küchentuch trocken tupfen und mit einer Reibe raspeln und in einer Schüssel auffangen
  2. Die Petersilie kleinhacken und in die Schüssel mit den Kartoffeln geben. Salzen, pfeffern und mischen
  3. Die Zwiebel in Würfel schneiden
  4. In einer kleinen Pfanne die Speckwürfel anbraten und die Zwiebelstücke hinzu geben, dauert ca. 5min
  5. Dann den Speck und den Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und in die Schüssel mit der Kartoffelmischung geben, schön umrühren
  6. Nun Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze die Kartoffelmischung anbraten
  7. Die Kartoffelmasse schön platt drücken und schwenken
  8. Nach ca. 8min kann man den Kartoffelpuffer mit großem Schwung in die Luft werfen, sodass er umgedreht in der Pfanne aufgefangen wird 😎

Das macht total Spaß, hehe. Und lecker schmeckt das Ganze auch noch.

Zurück