Monat: Oktober 2017

Chinesisch kochen – Wantan Rezept

wantan-rezept-teigtaschen
Wantan – Chinesische Teigtaschen

Was sind Wantans?

Wantans sind kleine gefüllte Teigtaschen aus Weizennudelteig. Die Bezeichnung kommt aus dem Kantonesischen (südchines. Dialekt) »Wan Tan« (馄饨). Auf dem Festland China nennt man die Teigtaschen »Húntun« (hochchinesische Aussprache).
Auswanderer aus Südchina haben die Delikatesse »Wantan« in die ganze Welt exportiert.
Jede Familie hat ihr eigenes Wantan-Rezept. Es gibt die verschiedensten Füllungen, Falttechniken. Man isst die Wantans in der Suppe, gedämpft oder frittiert.
Ich stelle euch hier mein eigenes Rezept vor, das ich nach vielem Ausprobieren verfeinert habe.

Koreanisch essen in München – Bibimbap 비빔밥

asialaden-koreanisch-essen-muenchen-bibimbap
Bibimbap 비빔밥 – Reis im Steintopf mit Spiegelei & Gemüse

Achtung:
Dieser Laden hat mehrfach den Besitzer gewechselt und verkauft nur noch Lebensmittel.

Bibimbap könnt ihr aber auch selber kochen. Hier gehts zum Rezept!


Nachdem ich den letzten Beitrag zu dem Asialaden am Harras geschrieben hatte, bekam ich solche Lust, wieder hinzugehen.

Letzten Samstag pilgerte ich also zum Asialaden am Harras, um einzukaufen und ein koreanisches Gericht auszuprobieren.

Vietnamesisch-Koreanischer Asialaden in München

vietnamesisch-essen-harras-bun-bo-hue
Die vietnamesische Nudelsuppe Bún bò Huế

Achtung:
Dieser Laden hat mehrfach den Besitzer gewechselt und verkauft nur noch Lebensmittel.


Neueröffnung eines Asialadens mit Imbiss

Direkt an der Münchner S-Bahnstation Harras (Chợ Quê, Albert-Roßhaupterstr. 13, 81369 München) hat ein asiatischer Lebensmittelladen neu eröffnet. Es handelt sich um einen Asialaden, der auch gleichzeitig als Imbiss mit vietnamesischen und koreanischen Gerichten fungiert.

Eine chinesische Freundin empfahl mir diesen Asialaden bzw. Imbiss, wobei sie besonders von der vietnamesischen Nudelsuppe Bún bò Huế schwärmte.