Rezept für Saltimbocca

saltimbocca-rezeptSaltimbocca habe ich letzte Woche das erste Mal in meinem Leben gegessen. Ich war zum Essen eingeladen und war total begeistert von den gebratenen Kalbsschnitzeln mit Parmaschinken und Salbei.

Ich erfuhr, dass Saltimbocca ein italienisches Rezept ist und wörtlich „Spring in den Mund!“ bedeutet. Tja, so lecker wie das war, wundere ich mich kein bisschen darüber, warum dieses Essen einem schnell in Mund springen soll…

Es war einfach nur köstlich und es gab als Beilagen Ofenkartoffeln und Salat.

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, mir das Rezept zu notieren. 😎

Saltimbocca PfanneZutaten für 3 Personen:

  • 600g Kalsschnitzel
  • Parmaschinken
  • frische Salbeiblätter
  • Butter
  • Weißwein (trocken)
  • 6 Kartoffeln
  • Feldsalat oder Kopfsalat

Zubereitung für Saltimbocca:

  1. Den Ofen vorheizen und die Kartoffeln waschen, halbieren und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
    Die Kartoffeln mit Olivenöl beträufeln und salzen, pfeffern und mit Kräuter der Provence würzen.
    Alles in den Ofen schieben und bei ca. 180Grad 30min lang garen lassen.
  2. Anschließend den Salat vorbereiten, einfach waschen und eine Salatsoße anrühren
  3. Nun die Kalbsschnitzel dünnklopfen und leicht salzen
  4. Mit einer Scheibe Parmaschinken und einem Salbeiblatt belegen und mit einem Zahnstocher zusammenstecken
  5. Butter in der Pfanne erhitzen und die Schnitzel jeweils ca. 2min von jeder Seite anbraten
  6. Wenn sie braun angebraten sind, aus der Pfanne nehmen und warmhalten
  7. Für die Soße den übrigen Sud in der Pfanne kurz mit Weißwein ablöschen, Butter hinzufügen und umrühren
  8. Nun muss alles schnell serviert werden solange alles noch heiß ist: Die Saltimbocca, die Ofenkartoffeln und den Salat schön anrichten und fertig ist ein fantastisches Mahl!

Danke für das klasse Rezept von Miri!

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*