Guacamole Rezept

guacamole-rezept
Guacamole aus Avocado, Tomaten und Zitrone

Die Guacamole stammt aus der mexikanischen Küche und bedeutet wörtlich Avocado-Sauce.

Es gibt unterschiedlichste Rezepte für Guacamole, wobei das Grundrezept natürlich aus Avocadomus besteht.

Mir selbst schmeckt die Guacamole mit Tomaten am besten. Sie eignet sich sehr gut als Dip für Tortillachips und kommt bei Partys immer gut an.

Lecker ist die Guacamole aber auch als Brotaufstrich am Frühstückstisch.

guacamole-rezept-brotaufstrich
Guacamole als Brotaufstrich

Guacamole Rezept Zutaten:

  • 3 reife Avocados
  • 5 Flaschentomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone oder 1 Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Guacamole Zubereitung:

  1. Tomaten in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel legen.
  2. Die Avocados halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel entfernen und würfeln. Die Avocadostücke zu den Tomaten in die Schüssel geben.
  3. Die halbe Zitrone darüber auspressen.
  4. Das Olivenöl darübergeben und mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun noch die Knoblauchzehe durch die Presse drücken (den Knoblauch kann man auch weglassen, wenn man z. B. morgens beim Frühstück noch etwas empfindlicher ist).
  6. Am Ende mit einer Gabel alles schön zerstampfen und durchmischen. Bei Bedarf kann man nachsalzen.

Guacamole-Tipp:

Da die Guacamole bei Kontakt mit Sauerstoff schnell braun wird, sollte man sie entweder schnell aufessen oder mit einer Frischhaltefolie abdecken, um sie noch aufheben zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*