Karibisch essen in New York

Karibisch essen-Bananenchips
Karibisch essen – Bananenchips

Diesen Artikel widme ich meinem besten Freund John.
Genau vor einem Jahr haben wir seinen 30. Geburtstag in New York gefeiert. What a blast!

Happy Birthday Johnnyboy!

Leider trennen uns dieses Jahr zu viele Kilometer.
Was musst du dich auch wieder in der Weltgeschichte herumtreiben? 🙄

John und Chan
John und Chan

Nun ein kleiner Flashback mit großem Highlight aus dem letzten Jahr…
New York ist wahrlich faszinierend. Und es gibt so wahnsinnig gutes Essen dort! Für John’s Geburtstag hatten wir ein karibisches Restaurant ausgesucht, das Ideya in Soho (Ideya, Latin Bistro, 349 West Broadway, Soho New York). Karibisch? Hmh, hatte ich noch nie vorher gegessen. Und John auch nicht. Wir waren gespannt.

Was uns serviert wurde, hat alle Erwartungen übertroffen.

Bevor wir überhaupt bestellt hatten, kam gleich als Vorspeise eine Schüssel mit Bananenchips, serviert mit einem leckeren Dip aus Paprika und Früchten.

Hmmmh, einfach köstlich!

Karibisch essen-Fisch in Bananenblatt
Karibisch essen – Fisch in Bananenblatt

Die Tomatensuppe mit Mango war ein Gedicht. Wir bestellten noch Fisch im Bananenblatt, Garnelen mit Couscous und Salat und Hähnchenkeule mit Kartoffelpüree. Alles in allem schmeckte frisch, zart, fruchtig und leicht.

Was mir besonders gefiel, war die sehr leichte Würzung. Die Zutaten an sich waren nämlich schon so schmackhaft, dass man kaum Gewürze brauchte.

John, ich hoffe, dass schöne Erinnerungen in dir geweckt werden und du in diesem Jahr mindestens genauso gut dinieren wirst wie im letzten!

Deine Chan

Zurück

2 Kommentare

  1. John

    Wow, danke!!! Das war in der Tat was ganz besonderes und einzigartiges!!! Schön, dass ich das mit dir teilen durfte!!!

    Deine Seite nimmt ja richtig Formen an…ich liebe die Animationen und die Grafiken!!

    Gratulation und weiter so..

    Der John

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*