Monat: Dezember 2012

Überbackener Chicoree mit Salzkartoffeln

Chicoree überbacken

Chicoree kannte ich bisher einfach nur im Salat. Aber dass Chicoree auch eine Hauptspeise sein kann, wusste ich bis vor Kurzem nicht.

Ein Freund hat für mich Chicoree überbacken mit Schinken und Käse im Ofen zubereitet. Das Chicoree war total saftig und schmeckte ein bisschen nach Spargel, denn es hatte diese typische Bitterkeit fast ganz verloren.

Das Gericht ist total einfach zuzubereiten und man kann jeden Besuch damit beeindrucken!

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Chicoreeknospen
  • 4 Scheiben Schinken
  • 4 Käsescheiben
  • 5 Kartoffeln
  • Rucola oder Feldsalat

Bayrisch essen im „Schöner Markt“ – München

Schweinsbraten mit KartoffelklossAls ich Anfang des Jahres eine Weiterbildung besucht habe, bin ich regelmäßig zum Mittagessen zum „Schöner Markt“ gepilgert.

„Schöner Markt“ befindet sich in der Zielstattstraße 41, 81379 München (ungefähr bei Mittersendling) und besteht aus mehreren lokalen Verkaufsständen wie eine Metzgerei, Backstube, Fischzucht, Gemüsestand, Blumenverkauf usw.

Leider hat der Markt nur von Donnerstag bis Samstag geöffnet.

Das Essen an jedem Stand ist einfach nur köstlich. Ganz besonders die Metzgerei Marko Preßmar Fleisch & Wurstspezialitäten hat es mir mit ihrem Mittagsangebot angetan. Jeden Mittag gibt es verschiedene Gerichte zu günstigen Preisen zur Auswahl: Suppen, Gulasch, Reis, Nudeln, aber auch einfach nur Brötchen…

Kartoffelpuffer mit Speck und Zwiebeln

Ich liebe Kartoffeln. In jeglicher Form: Kartoffelchips, Kartoffelbrot, Pommes Frites, Kartoffelbrei, Kartoffelklöße… Die Liste ist unendlich.

Heute stelle ich euch eines meiner Lieblingsrezepte vor: Kartoffelpuffer mit Speck und Zwiebeln

Die Kartoffelpuffer, Rösti oder wie im Saarland „Dibbelabbes“ genannt, sind schnell zubereitet und sind für alle geeignet, die es gerne deftig mögen. 😉

Kartoffelpuffer, RöstiDie Zutaten für 2 Personen:

  • 3-4 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 250g Speckwürfel
  • glatte Petersilie
  • Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer

Japanisch essen in Frankfurt – IROHA

Sashimi Teishoku - IrohaDas japanische Restaurant Iroha in der Bethmannstraße 35, 60311 Frankfurt, ist einer meiner Lieblingsjapaner in Frankfurt. Es befindet sich in einer Seitenstraße direkt am Willi-Brandt-Platz, integriert in das Gebäude des imposanten Steigenberger Hotels.

Beim Iroha handelt es sich um die gleichen Besitzer wie die des Sushiboy, das ich euch schon einmal vorgestellt habe.

Wenn eine Freundin mir dieses Restaurant nicht empfohlen hätte, hätte ich niemals dort hingefunden bzw. mich dort hinein getraut. Denn von Außen sieht das Restaurant eher aus wie ein Laden (ein TEURER Laden), denn das kleine Schaufenster zeigt nur Plastikkompositionen von Sushi.

Rezept für Saltimbocca

saltimbocca-rezeptSaltimbocca habe ich letzte Woche das erste Mal in meinem Leben gegessen. Ich war zum Essen eingeladen und war total begeistert von den gebratenen Kalbsschnitzeln mit Parmaschinken und Salbei.

Ich erfuhr, dass Saltimbocca ein italienisches Rezept ist und wörtlich „Spring in den Mund!“ bedeutet. Tja, so lecker wie das war, wundere ich mich kein bisschen darüber, warum dieses Essen einem schnell in Mund springen soll…

Es war einfach nur köstlich und es gab als Beilagen Ofenkartoffeln und Salat.

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, mir das Rezept zu notieren. 😎