Koreanisch kochen – Rezept für Sundubu Jjigae

Sundubu Jjigae-koreanischer tofu eintopf
Sundubu Jjigae – Koreanischer Tofu Eintopf

Wer es gerne scharf mag, ist hier genau richtig! 😉
Sundubu Jjigae 순두부 찌개 ist ein koreanischer Eintopf, bestehend aus den Hauptzutaten Seidentofu (Sundubu) und Kimchi (koreanischer eingelegter Kohl).
Traditionellerweise wird dieses Gericht sehr scharf gegessen.

Sundubu Zutaten für 4 Personen:

  • 1l Wasser
  • Kimchi
  • Korean Hot Pepper Paste
  • 2 Pckg. Seidentofu
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 Kartoffeln
  • Garnelen und/oder andere Meeresfrüchte
  • Salz, Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • Sojasauce oder Fishsauce

Frozen Yogurt, Köln

Frozen-Yoghurt-KoelnEigentlich stehe ich nicht so auf Süßes. Vielleicht ist euch auch schon aufgefallen, dass es bisher noch kein einziges Rezept für Desserts auf meiner Seite gibt.
Wie wär’s mit einem Gastbeitrag?? Freiwillige vor! 😉

Meine Freundin L. aus Köln liebt dagegen Süßes. Da sie sich mit dem gastronomischen Angebot in Köln bestens auskennt, schleppte sie mich letztens mit zu foxberry Frozen Yogurt in der Kettengasse 4, 50672 Köln.

Der sollte der Beste in Köln sein. „Es gibt nämlich auch schlechten Frozen Yogurt!“, meinte L.

Vegetarisch kochen: Litauische Rote Bete Suppe

rote-bete-suppe-rezept
Rote Bete Suppe aus Litauen

Ihr stellt euch sicher die gleiche Frage wie ich, als mir die Suppe das erste Mal serviert wurde: Woher kommt diese Farbe???
Tja, es handelt sich um die litauische Rote Bete Suppe, in der natürlich die Rote Bete die Grundlage darstellt.

Mein russisch-stämmiger Kumpel Denis servierte uns an seinem Geburtstag eine kalte Rote-Bete-Suppe .

Da sein Geburtstag im Sommer war, eignete sich die kalte Suppe perfekt.

Er erklärte uns, dass die Suppe aus Litauen käme und Šaltibarščiai genannt werden würde, was so viel wie ‚kalter Borschtsch‘ bedeuten würde.

Zutaten für die Rote Bete Suppe (4 Personen):

  • 1 Liter Kefir (ersatzweise Buttermilch)

Dim Sum in Frankfurt

Dim Sum FrankfurtWas ist Dim Sum?

Wörtlich übersetzt aus dem Chinesischen (mandarin 点心 diǎn xīn, kantonesisch dím sām) bedeutet das soviel wie
„Kleine Köstlichkeiten, die das Herz erfreuen“.

Es handelt sich um kleine Häppchen wie z. B. gedämpfte Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen, frittierte Teigspeisen, Strange Food wie Hühnerfüße…

Wenn ich Dim Sum erklären muss, nenne ich sie auch
„die Tapas aus China“.

 

Dim Sum – Eine südchinesische Lebensart

Dim Sum kommt aus Südchina, aus Kanton (Provinz Guangdong und HongKong), und wird traditionell in Teehäusern serviert.

Man trifft sich morgens oder nachmittags mit Freunden und verbringt Stunden mit Teetrinken, Quatschen und Häppchen verspeisen. Das ist wie bei uns der Kaffeeklatsch 😎

Chinesischer Gurkensalat – Spezialität aus Chinas Nordosten

chinesischer GurkensalatIn der chinesischen Küche gibt es eigentlich kaum ein Gericht, das roh verzehrt wird. Kalte Salate wie wir das in Deutschland kennen, gibt es in China kaum.
Naja, es hat sicher seinen Grund, warum in China lieber alles gekocht werden sollte…

Dennoch bin ich im Nordosten Chinas auf ein Gericht gestoßen, das als kalte Beilage serviert wird.
Ich nenne diese Beilage den chinesischen Gurkensalat. Dieser Salat schmeckt pikant, nussig und frisch.

Zutaten:

  • 1 Salatgurke
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • Sojasauce
  • Sesamöl

Zubereitung des chinesischen Gurkensalats:

  1. Salatgurke schälen und in Stifte schneiden
  2. Knoblauch feinhacken

Sushi essen in Frankfurt – Sushiboy

Sushiboy in Frankfurt

Ich wage zu behaupten, dass der Sushiboy zu den besten Sushi-Lokalen in Frankfurt gehört. Gelegen inmitten Frankfurts Innenstadt, an der Großen Eschenheimer Straße 43, findet man das japanische Restaurant Sushiboy zwischen einem Yogastudio und einem Weltladen.

Ich bin schon seit Jahren Fan von Sushiboy, gehe aber seit der Preiserhöhung vor 3 Jahren nicht mehr so oft hin.

Ja, es schlägt sich im Geldbeutel nieder. Aber gute Qualität kostet eben…

Ich hatte Besuch von der Familie. Und zur Feier des Tages haben wir uns etwas gegönnt 😛

Zitronenhuhn mit Salbei

Zitronenhuhn mit SalbeiEin einfaches und bequemes Hühnchengericht ist das Zitronenhuhn mit Salbei.

Zutaten für 3-4 Personen:

  • ca. 1kg Hähnchenschlegel
  • frischer Salbei (gibt es im Supermarkt in der Kräuterabteilung)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung des Zitronenhuhns:

  1. Ofen vorheizen auf 200 Grad, Umluft
  2. Hühnchen waschen und trocken putzen
  3. mit Olivenöl einreiben, salzen und pfeffern
  4. Zitrone in Scheiben schneiden
  5. Backpapier in eine Form legen und den Ofen auf 150 Grad runterschalten
  6. Hühnchen, Zitronenscheiben und Knoblauch (ungeschält) verteilen, noch einen Schuss Olivenöl über alles geben und in den Ofen schieben